Härterei Oehm - Brünieren

Brünieren

Bei dem Verfahren Brünieren werden Bauteile aus einem Eisenwerkstoff wie Stahl oder Guß in eine siedende, alkalisch oxidierend wirkende Salzlösung eingetaucht. Es ensteht eine schwarz aussehende Oberfläche. Brünieren verbessert nicht nur die Optik sondern auch die technischen Eigenschaften wie z. B. bessere Anhaftung von Schmierstoffen, Schutz gegen Umgebungseinflüsse, Verlängerung der Lebensdauer usw.

Vorteile beim Brünieren:

  • Geometrie der Werkstücke bleibt unverändert
  • Die elektrische Leitfähigkeit und magnetischen Eigenschaften bleiben erhalten
  • Durch die niedrigen Behandlungstemperaturen können auch bereits gehärtete Bauteile brüniert werden
  • Es entsteht eine lösemittel- und lackbeständige Schicht